Energetische Arbeit f├╝r die Erde - Gino Stumpf

Energetische Arbeit f├╝r die Erde – Gino Stumpf

Liebe Leser,

heute habe ich eine Frage ausgependelt, die f├╝r euch interessant ist, wenn ich die Antwort energetisch abfrage. Hier bekommt ihr auch einen sch├Ânen Einblick, wie man energetisch arbeiten kann, f├╝r die Erde und ihre Lebewesen.

Es kam die Frage:
Wo ist Hexerei/Magie?

Ich flog mit der Sicht oberhalb unserer W├Ąlder. Sie schienen abgeschirmt mit einem elektromagnetischen Feld. Ist das die Magie? Ja. Man will die W├Ąlder (die Natur) von uns Menschen abschirmen/isolieren. (Also eine schwarze Magie)

Ich fragte nach wie man das aufl├Âsen k├Ânnte. Ich bat die 4 Elemente der Erde, sich zusammenzutun, sich so zu formieren und zu kombinieren, damit die Netze deaktiviert werden. Dann bat ich auch noch das 5. Element, die Quintessenz um Hilfe. Was sich zusammentat, sah aus wie viele ganz leicht rosane Lichtb├Âgen, die von der Erde aus gingen und auf die Netze einwirkten. Sie formten L├Âcher in die Netze und l├Âsten sie langsam auf.

Als alles aufgel├Âst war machte ich folgendes: ÔÇ×Im Namen der Natur und der Erde, segne ich unsere W├Ąlder, so dass nie mehr jemand mit schlechter Absicht Hand an sie anlegen kann.ÔÇť Um den Segen zu verankern, klopfte Ich 3 Mal mit einem magischen Wanderstab auf den Boden und sprach ÔÇ×So sei es!ÔÇť

Jetzt konnten die W├Ąlder wieder richtig durchatmen. Tief ein und tief aus. Es ist als w├╝rden die Menschen an diesem Atmen Teil haben oder es instinktiv sp├╝ren, wenn auch nicht bewusst.

Vieles davon mag vielleicht etwas spooky klingen, aber ich erkl├Ąr es mal so. Mein Unterbewusstsein ├╝bersetzt mir die Dinge so, dass ich sie verstehen kann. F├╝r mich ist es schl├╝ssig, ein anderer Energetiker w├╝rde zum gleichen Sachverhalt vielleicht ganz andere Bilder und Eindr├╝cke bekommen, die aber das gleiche beschreiben w├╝rden. Mit meiner Absicht die Dinge wieder in ihre Nat├╝rlichkeit zu bringen ver├Ąndern sich die Bilder in dieser Weise. Diese Bilder spiegeln aber nur die Energie die sich ver├Ąndert und wieder in ihren nat├╝rlichen Zustand kommt.

Die Absicht und das Vertrauen in die eigene Kraft bringt die eigentliche Wirkung. Das ist das wichtige und jeder kann es tun! Nein jeder tut es eh, die Frage ist nur, sind wir wir Herr dieser Kraft oder spielen fremde Kr├Ąfte ein Spiel mit uns…

Zum Abschluss visualisiert doch alle mit, wie ihr gemeinsam mit den W├Ąldern der Erde tief ein und aus atmet.

Gedicht:

der Weg der dir dein Gl├╝ck verspricht
w├╝rdest du ihn gehen?
so sanft die leise Stimme spricht:
ÔÇ×mit dem Herzen musst du sehen!ÔÇť
dann aus dem Innern, wie dies Gedicht
nimmt Form an jener Weg

 

———————————————————————————————

Weitere Informationen zu Gino Stumpf findet Ihr hier.

Nach oben scrollen