Spirit-Moment von Kurt-Christian Nirias Adenau

Spirit-Moment von Kurt-Christian Nirias Adenau

Ich heiße Kurt-Christian Adenau und ich wuchs sehr behĂŒtet in Bingen am Rhein auf. 1978 geboren, verbrachte ich dort nahezu mein gesamtes Leben: Kindergarten, Schule mit Abitur und Studium der Biotechnologie an der dortigen FH. Jahre spĂ€ter wollte ich dann in der öffentlichen Verwaltung Referent werden und studierte nochmals den MBA-Studiengang „Produktionsmanagement“ im Rahmen eines Fernstudiums. Doch es wurde nichts mit der Referentenstelle und dieser Wunsch war der Anfang vom Ende des alten Lebens


Als kleines Kind zeigten sich im Alter von ca. 2,5 Jahren schwere körperliche Symptome, die zu einem lĂ€ngeren Aufenthalt im Krankenhaus und zu einer Nahtoderfahrung fĂŒhrten. In dieser Zeit spalteten sich weibliche Anteile ab, denn nur so konnte ich â€žĂŒberleben“. Fortan passte ich mich vollstĂ€ndig an und lebte ein klassisches Leben in der Gesellschaft: Zu allen war ich immer lieb und brav, vollstĂ€ndig angepasst und auf die Nutzung des Verstandes konditioniert. GefĂŒhle nahm ich kaum wahr und wenn ja, verdrĂ€ngte ich diese. Von der Kindheit wusste ich nichts mehr, ich hatte alles verdrĂ€ngt. Auch lebte ich viele klassische GlaubenssĂ€tze wie beispielsweise „Ein Indianer kennt kein Schmerz“ oder „Als Mann musst Du immer stark sein“.

Das Leben wurde ab 2004 schwieriger. Nach der Insolvenz des Arbeitgebers wurde ich entlassen und es zeigten sich erste schmerzhafte Emotionen. Doch diese ignorierte ich und machte aus Angst weiter wie zuvor. Nach und nach zeigten sich erste Risse in Freundschaften und in verschiedenen Hobbies. Doch ich blieb auf dem „alten Kurs“. Körperliche SchwĂ€chen zeigten sich immer mehr, die ich damals noch sehr gut kaschieren konnte.

Kurz bevor sich zwei große Krisen (im Beruflichen und Privaten) so richtig zuspitzten, wurde mir von meiner damals besten Freundin das Buch „Jetzt – Die Kraft der Gegenwart“ von Eckhart Tolle ĂŒberreicht. Genau in jenem Moment Mitte 2012, als ich dafĂŒr empfĂ€nglich war. Kurze Zeit spĂ€ter beschloss ich, mich den Krisen in meinem Leben zu stellen und u.a. die ErnĂ€hrung umzustellen.

Mein Leben verĂ€nderte sich zunehmend: Bis 2017 nahm ich ĂŒber 50 kg ab und bis 2022 stellte ich mehrfach meine ErnĂ€hrung auf eine vegane Lebensweise um. Alle frĂŒheren Hobbies brachen nach und nach vollstĂ€ndig weg. Im Beruf gab es mehrere VerĂ€nderungen und seit Juli 2021 wirke ich nun in SelbststĂ€ndigkeit mit der heutigen Herzensmusik und der heilsamen BerĂŒhrung. Nahezu alle „alten“ Freundschaften lösten sich auf. Die Transformation beinhaltete den völligen Abschied vom alten Leben, ich durfte alles „Alte“ loslassen und dafĂŒr sind wundervolle neue Menschen und Gaben in mein Leben gekommen.

Heute unterstĂŒtze ich Menschen dabei, zu sich selbst zu finden und sich wieder mit sich selbst zu verbinden. Dies ist meine Mission. Hierzu wirke ich mit Herzensmusik und heilsamer BerĂŒhrung. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Regeneration der weiblichen Anteile und der Wiederherstellung des Gleichgewichtes mit den mĂ€nnlichen Anteilen.

Auf dem Weg zu mir selbst habe ich viele Erfahrungen erleben dĂŒrfen, was es heißt, zu sich selbst zu stehen, das eigene Potenzial zu leben und sich selbst mit Hilfe von Energiemedizin zu heilen. Diese Erfahrungen möchte ich gerne weitergeben.

 


Hier geht es zum Partnereintrag von Kurt-Christian Nirias Adenau.

Nach oben scrollen