Spirit-Moment von R.-Andreas Klein

Spirit-Moment von R.-Andreas Klein

Ich entdeckte bereits im fr├╝hen Alter von f├╝nfzehn Jahren mein spirituelles Interesse. Das ausl├Âsende Ereignis war┬ádie Erz├Ąhlung meiner Mutter, die von ihrer eigenen Nahtoderfahrung berichtete. Zuvor hatte ich Winnetou gelesen und war dadurch das erste Mal im Leben mit dem Thema Tod konfrontiert worden, in┬áWinnetou Teil 3, in dem┬áWinnetou stirbt.

Dann kam das Buch “Leben nach dem Tod” von Dr. Raymond A. Moody zu mir und berichtete ├╝ber Nahtoderfahrungen┬á… und┬ágenau┬ásolch eine┬áNahtoterfahrung erfuhr┬áauch meine Mutter, als sie f├╝r kurze Zeit, nach einem von ├ärzten ├╝berdosierten Medikament, die Welt der Lebenden verlie├č.

Tats├Ąchlich war es f├╝r sie so, wie es immer wieder berichtet wird: Sie ging durch einen langen Tunnel und sah ein glei├čendes Licht. Am Ende des Tunnels stand ihr Vater, um sie abzuholen!

Ich verstand damals, dass es viel mehr geben musste als das, was man gemeinhin als die Realit├Ąt bezeichnet. Es war f├╝r mich zugleich auch ein Trost, zu erfahren, dass es nach dem Tod weitergehen w├╝rde und meine Seele weiterleben w├╝rde. Die Nahtoterfahrung, das Nahtoderlebnis meiner Mutter wurden so zu einer pr├Ągenden Erfahrung.

 

Hier geht es zum Partnereintrag von R.-Andreas Klein.

Nach oben scrollen