Spirit-Moment von Walter L├╝beck

Spirit-Moment von Walter L├╝beck

Es war in Nordfrankreich, der Bretagne, als ich in einem Urlaub den uralten Kraftplatz Mont St. Michel, die eindrucksvollen Steinreihen von Carnac und die vielen, ├╝ber die eindrucksvolle Landschaft verstreuten, mitunter gewaltigen Menhire besuchte. In schamanischen Ritualen trat ich in Resonanz zu ihnen und lie├č mich tief auf ihre Weisheit ein.

├ähnliche Erfahrungen kannte ich bereits seit meiner Kindheit. Doch in einer Nacht ├╝berraschte mich, was geschah ÔÇô in meinem Herzen war so viel Klarheit und so viel Liebe, wie noch nie zuvor! Es war ein Moment des ├ťbergangs von einem allt├Ąglichen Zustand des Bewusstseins in die g├Âttliche Wahrnehmung des Lebens, der Welt, meiner eigenen Existenz. Die Liebe, die ich so intensiv empfand und die mich bis heute begleitet, verkl├Ąrte in keiner Weise meine Wahrnehmung. Stattdessen konnte ich nach wie vor, und sogar noch tiefer und intensiver, passendes und unpassendes, Harmonie und Disharmonie, Licht und Schatten wahrnehmen. Und gleichzeitig sp├╝rte ich als tiefste Motivation, einfach den Wunsch einem jeden Wesen auf seinem pers├Ânlichen Weg Unterst├╝tzung zukommen zu lassen. Ihr oder ihm zu helfen, das zu finden, was sich gerade in mir so wohltuend ausbreitete.

Kurze Zeit sp├Ąter sp├╝rte ich die wundervolle Kraft der Kundalini-Energie in mir. Viel intensiver als je zuvor. Und es dauerte viele Monate, diese radikale Lebenskraft und die ebenso kompromisslose Perspektive der Liebe zu integrieren. Und bis heute lerne ich jeden Tag etwas mehr, beides in meinem Alltag unterzubringen. Das, was ist, nicht nur zu akzeptieren, sondern mein ganzes Herz daf├╝r zu ├Âffnen. Ohne wenn und aber und ohne etwas auszulassen ÔÇô w├Ąhrend es gleichzeitig so wichtig ist und dazugeh├Ârt, zu verstehen und zu akzeptieren, zu lieben und zu integrieren was funktioniert und was nicht.

Erleuchtung und spirituelle Verwirklichung sind ein Thema das zusammen geh├Ârt und doch nicht das gleich ist. Meinen Sch├╝lern helfe ich gerne dabei, beides zu finden. Und damit ein Leben zu beginnen, das voller Wunder ist, voller ├ťberraschungen und doch so normale erscheint ÔÇô f├╝r andere.

Herzensgr├╝├če
Walter


……………………………………………

 

Hier geht es zum Partnereintrag von Walter L├╝beck.

Nach oben scrollen