Wallace Wattles – Die Wissenschaft des Reichwerdens

13,00 

Wallace Wattles - Die Wissenschaft des Reichwerdens

Audana Verlag

Der Audana Verlag hat sich auf die Produktion von spiri...

Prentice Mulford - Gedanken sind real - Audana Verlag

17,00 

Produkt-Details

Wallace Wattles (1860 – 1911) war ein US-amerikanischer Verfasser mehrerer christlicher und geisteswissenschaftlicher Schriften. Die Originalvorlage zur Wissenschaft des Reichwerdens, The Science of Getting Rich, erlangte im Jahre 2006 Popularität, nachdem die australische Autorin und Filmproduzentin Rhonda Byrne in einem Interview bekannt gegeben hatte, dass dieses Büchlein der Auslöser zu ihrer Produktion The Secret/Das Geheimnis gewesen war. Über Wattles’ Privat- und Familienleben ist so gut wie nichts bekannt. Seine Einstellung zum Thema Wohlstand und Reichtum ist der Wissenschaft des Reichwerdens eindeutig zu entnehmen: “Unabhängig davon, was sich zugunsten von Armut sagen lässt, bleibt doch die Tatsache bestehen, dass der Mensch nur dann ein erfülltes und erfolgreiches Leben führen kann, wenn er reich ist”. Mit der einzigen Ausnahme, dass er eine Tochter namens Florence hatte, wissen wir weder etwas über seine schulische oder berufliche Ausbildung, noch über seine Familienverhältnisse. Allerdings ist bekannt, dass er eine Zeit lang als Landwirtschaftshelfer auf einer Farm beschäftigt war, und später im US-Bundesstaat Indiana Vorträge hielt. Wallace Wattles verstarb jung. Er war erst einundfünfzig Jahre alt. Die Todesursache ist nicht bekannt. Er verfasste zahlreiche Aufsätze und Bücher. Im Großen und Ganzen bleibt sein Leben jedoch ein Rätsel. Mr. Wattles kam im US-Bundesstaat Illinois auf die Welt, lebte später jedoch überwiegend im Staate Indiana. Aus der Volkszählung des Jahres 1880 ist zu entnehmen, dass Wallace das einzige Kind eines Gärtners und einer Hausfrau war. Er lebte mit seinen Eltern auf einer Farm in einem Ort namens Nunda Township in Illinois. Wattles kam im Laufe seines Lebens mit der Neugeistbewegung in Berührung. Diese spirituelle Lebensphilosophie besagt im Grunde, dass alle Lebensumstände ihren Ursprung im Denken und Glauben haben. Kapitelübersicht: Kapitel 01 – Das Recht auf Reichtum Kapitel 02 – Die Wissenschaft des Reichwerdens Kapitel 03 – Sind die Chancen nur wenigen vorbehalten Kapitel 04 – Das erste Wohlstandprinzip Kapitel 05 – Mehr Lebensfreude für alle Kapitel 06 – Wie der Reichtum zu Ihnen gelangt Kapitel 07 – Dankbarkeit Kapitel 08 – Erfolgsüberzeugt denken Kapitel 09 – Der korrekte Einsatz des Willens Kapitel 10 – Weitere Einsatzmöglichkeiten des Willens Kapitel 11 – Erfolgsüberzeugt handeln Kapitel 12 – Effizienz Kapitel 13 – Die richtige Berufswahl Kapitel 14 – Der Eindruck der Verbesserung Kapitel 15 – Der Mensch als Werdender Kapitel 16 – Warnhinweise und abschließende Bemerkungen Kapitel 17 – Zusammenfassung
Wallace Wattles - Die Wissenschaft des Reichwerdens

Audana Verlag

Der Audana Verlag hat sich auf die Produktion von spiri...

Nach oben scrollen